Kamelrennen 2008 in Dielsdorf

Kamelrennen Am Sonntag, 5. Oktober 2008 hat auf der Pferderennbahn in Dielsdorf zum Saisonabschluss die Kids’ Day Race and Charity, ein Familienanlass zu Gunsten von kranken Kindern, stattgefunden. Nebst den zahlreichen Attraktionen (u.a. Ponyrennen, Pony- und Kamelreiten, Clowns) für die Kinder und den herkömmlichen Pferderennen, wurde an diesem Tag zum ersten Mal in der Schweiz ein Kamelrennen durchgeführt.

Die fünf gemeldeten Renndromedare aus dem Gestüt Kamel Ben Salem von Südtunesien bzw. Schleitheim (SH) wurden eine Woche zuvor auf das Gelände der Pferderennbahn disloziert. Wenn sie nicht auf der Bahn trainierten genossen sie ihre Freizeit im provisorischen Kamelbiwak, wo sich am Sonntagmorgen bei herrlichem Sonnenschein die Kämbler getroffen haben.

Hier wurden uns auch die einzelnen Renndromedare vorgestellt:
  • Sam ein 9-jähriger Wallach, Mixt-Tuareg-Renndromedar/Lastdromedar aus Nordafrika
  • Saba eine 5-jährige Stute, Sahelzonen-Landdromedar aus der Westsahara
  • Sirkam ein 7-jähriger Zuchthengst, Aych Kebach mit Ursprung aus Nordafrika
  • Soran ein 5-jähriger Wallach, Sahelzonen-Landdromedar aus der Westsahara (auffälliges Merkmal: Nasenring)
  • Sphira eine 9-jährige Stute; Tuareg-Renndromedar, einzige Stute dieser Rasse in Europa

Mit diesen Kurzportraits und den ersten Eindrücken im Führring mit aufgesessenen Jockeys nahm der Master of Camel-Race die Wetten entgegen. Und wahrhaftig spielte der Kamelführer eine entscheidende Rolle, man muss als Tuareg geboren sein, um sein Dromedar mit Seil und Füssen in rasantem Galopp ins Ziel zu bringen. Der glückliche Sieger hiess dann Kamel Ben Salem auf Sirkam. Herzliche Gratulation zum ersten Preis der Zunft zum Kämbel!

Master of Camel-Race
Matthias N. Kern

PS: Auf den internen Seiten der Zunft steht mein Fotoalbum (d.h. dasjenige von Matthias Kern) mit Schnappschüssen des Kamelrennens bereit.

Die 10vor10-Vorschau über "unser" Kamelrennen ist online verfügbar. Bitte auf nebenstehendes Bild klicken.


---